Archiv 2019


Archiv 2018

7. Critical Mass, 25.10.19

    ‘Mit Pool-Nudeln durch Bückeburg' ... (Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung, 24.10.2019).

Zum Saisonabschluss fuhren bei recht schönem Herbstwetter 9 Teilnehmer (darunter auch 3 neue Interessierte) mit den bunten Pool-Nudeln durch Bückeburg.
Vom Markplatz mit Herbstmarkt ging es über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Mindener Str. - Wilhelm-Raabe-Str. - Petzer Str. - Friedrich-Bach-Str. - Maschstraße - Bahnhofstraße - Unterwallweg - Lange Str. - Schulstraße - Herminenstraße - Ulmenallee - Hannoversche Str. - Ahnser Str.
Wegen des Herbstmarktes endete bereits dort die ca. 5,5 km kurze Tour zum geselligen Jahresabschluss in einer Kneipe.

Wenn die Teilnehmerzahlen 2019 auch nicht über 13 hinausging und somit keine Verbandsfahrt möglich war, ist sich die Gruppe der regelmäßigen Teilnehmer aber einig, die Initiative am Fahren und das gesellige Beisammen-sein mit Diskussion rund um das Thema Fahrrad aufrecht halten zu wollen. Gut bewährt hat sich der Einsatz der Pool-Nudeln, die sehr anschaulich den geforderten Überholabstand veranschaulicht.

Jahresabschluss in der Presse:  'Bewegung "Critical Mass" wirbt für mehr Toleranz und Miteinander im Straßenverkehr' (Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung, 01.11.2019).

Critical Mass

6. Critical Mass, 27.09.19

Nach einigen Abmeldungen fuhren lediglich 3 Teilnehmer mit bunten Pool-Nudeln quer ans Rad geklemmt über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Maschstraße - Pulverstraße - Hinüberstraße - Kreuzbreite - Am Eichholz - Bergdorfer Str. - Fürst-Ernst-Str. - Oberwallweg (mit Diskussion über die Ausweisung der Fahrradstaße) - Schulstraße - Lange Str. zurück zum Marktplatz (ca. 6,0 km).

Critical Mass

(5). Critical Mass, 30.08.19

Mangels Teilnehmer leider ausgefallen ...

Critical Mass

4. Critical Mass, 26.07.19

Nur 5 Teilnehmer radelten bei hochsommerlichen Temperaturen mit ihren Pool-Nudeln eine kleine Rune durch Bückeburg. Die Strecke verlief über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Maschstraße - Pulverstraße - Hinüberstraße - Kreuzbreite (Wendung im Kreisverkehr Hans-Neschen-Str.) und zurück über Kreuzbreite - Hannoversche Str. - Ulmenallee - Herminenstraße - Schulstraße - Unterwallweg - Am Oberstenhof zurück zum Marktplatz (ca. 6,5 km).

Critical Mass

3. Critical Mass, 28.06.19

Critical Mass, 28.06.19 Die erhofften 16 Teilnehmer kamen nicht zusammen. Immerhin 13 fuhren - größtenteils ausgestattet mit bunten Pool-Nudeln quer ans Rad geklemmt - über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Maschstraße - Pulverstraße - Hinüberstraße - Hannoversche Str. - Bergdorfer Str. - Fürst-Ernst-Str. - (Schlaufe über Harrlstaße - Adolfsstr.) - Fürst-Ernst-Str. - Ulmenallee - Herminenstraße - Schulstraße - Unterwallweg - Am Oberstenhof zurück zum Marktplatz (ca. 7,0 km).
Anschl. Einkehr mit Themen rund um den förderbedürftigen Schaumburger Radverkehr.

Critical Mass

2. Critical Mass, 31.05.19

„Ausreichenden Seitenabstand“ sollen Autofahrer gem. § 5 StVO halten, wenn sie Rad fahrende überholen. In der Rechtsprechung werden häufig rund 1,50 Meter Mindestabstand definiert.
In der der Realität wird dieser Sicherheitsabstand jedoch kaum eingehalten. Auf schmalen Straßen, im Kreuzungsbereich oder auch außerorts kommen sich Auto und Fahrrad häufig teilweise lebensgefährlich nah. Damit Autofahrer ein Gefühl bekommen, wie viel 1,50 Meter wirklich sind, griffen die Bückeburger die Idee anderer Gruppierungen auf und fuhren eine 6,5 km lange Runde mit bunten Pool-Nudeln (bunte Schaumstoff-Schlangen) quer ans Rad geklemmt.
Die Route führte die 6 Teilnehmer über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Maschstraße - Pulverstraße - Hinüberstraße - Kreuzbreite bis zum Kreisverkehr Hans-Neschen-Str. und zurück über Ahnser Str. - Hannoversche Str. - Bergdorfer Str. - Fürst-Ernst-Str. - Ulmenallee - Herminenstraße - Schulstraße - Lange Str. (Fußgängerzone) zum Marktplatz.
Das Ergebnis war durchaus positiv. Der Überholabstand der Kfz hat sich deutlich vergrößert, an Engstellen wurde weniger geschnitten.

Critical Mass

1. Critical Mass, 26.04.19

Critical Mass, 28.06.19     'Ankündigung' (Schaumburger Wochenblatt, 27.04.2019).

Ein Parallel-Tandem, zwei Lastenräder der BürgerEnergiewende sowie ein älteres Bäckerfahrrad (Stoewer Greif aus 60/70er Jahre) dekoriert mit bunten Gartenblumen (und Regenschirm) prägten den Start in die Saison. Witterungsangepasst gekleidet trotzen die 10 Teilnehmer dem zunächst leicht regnerischen Wetter. - Sonst wären es bestimmt deutlich mehr geworden. - Der guten Stimmung tat das aber keinen Abbruch.
Critical Mass - Fahrradkeks, 26.04.19 Die erste Tour des Jahres führte ca. 6,0 km über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Maschstraße - Pulverstraße - Hinüberstraße - Kreuzbreite - Am Eichholz - Bergdorfer Str. zur Fürst-Ernst-Str. Dort stoppte eine Straßensperrung an der Köngisberger Straße zunächst die Gruppe. Es handelte sich aber nicht - wie zunächst gemutmaßt - um eine Durchfahrtsperre für den Radverkehr nach ablehnender Haltung zur Ausweisung der Fürst-Ernst-Str. als Fahrradstraße (Bauausschusssitzung am Tag zuvor), sondern um Asphaltierungsarbeiten. Kurzerhand wurden selbstgebackene Fahradmotivkekse ausgepackt und eine Pause zum fachsimpeln eingelegt, bevor es über Oberwallweg - Schulstraße und Lange Str. wieder zurück zum Markplatz ging.

    'Zahlreiche Hupkonzerte' titelt die Schaumburg-Lippische Landes-Zeitung (30.04.2019).

Critical Mass
 

Critical Mass Bückeburg

Datenschutzerklärung   Impressum