Archiv 2016


Archiv 2015

Archiv 2017

8. Critical Mass, 28.10.16

    Veranstaltungshinweis (Schaumburger Nachrichten, 28.10.16)

Lediglich 8 Teilnehmer waren dem Aufruf zur letzten Critical Mass vor der Winterpause gefolgt. Nicht im Verband, sondern in Reihe fuhr die Gruppe daher gut beleuchtet und gut sichtbar mit Warnweste ausgestattet durch Bückeburg:
Schloßgartenstraße - Mindener Str. - Wilhelm-Raabe-Str. - Petzer Str. - Friedrich-Bach-Str. - Pulverstraße - Scheier Str. - Hinüberstraße - Kreuzbreite - Am Eichholz - Fürst-Ernst-Str. - Ulmenallee - Obertorstraße - Schulstraße (ca. 7,5 km). Wegen des Herbstmarktes endete bereits hier die Tour zum geselligen Jahresabschluss in einer Kneipe.

Nach dem recht guten Start im Jahr 2015 fiel das Jahr 2016 von den Teilnehmerzahlen eher bescheiden aus. Lediglich im Juli fanden sich die mind. 16 Teilnehmer für die Fahrt im Verband und das trotz der an Fahrrädern befestigten Hinweise in der Fußgängerzone/Marktplatz (später von der Stadt untersagt), Veranstaltungshinweise in der Presse, Präsenz in Internet und kreativ gestaltete Hänger zweier Teilnehmer.
Bedarf gibt es aber - dass zeigte das Verhalten einzelner Kfz wieder einmal sehr deutlich - nach wie vor, so dass beschlossen wurde, die Initiative auch im nächsten Jahr fortzusetzen.

    Pressebericht (Schaumburger Wochenblatt, 02.11.16)
bzw. Wir behindern nicht den Verkehr ... (www.marktplatz-schaumburg.de, 02.11.2016)

Critical Mass

7. Critical Mass, 30.09.16

An diesem schönen Herbsttag radelten die 12 Teilnehmer (beinahe spontan begleitet von 6 Tourenradlern aus Hannover) unterstützt von 2 Hängern mit Hinweisen auf die CriticalMass über Unterwallweg - Schulstraße - Georgstraße - Rintelner Str. - Bückeburger Str. - Kleinbremer / Barkser Str. - Selliendorfer Str. - Steinberger Str. - Georgstraße - Schulstraße - Unterwallweg zurück zum Markplatz (ca. 11 km).

Critical Mass

6. Critical Mass, 26.08.16

    Du + Ich = Verkehr – Critical Mass ‚DU + ICH = WIR sind Verkehr’ unter diesem Motto traten bei sommerlichen 30 °C lediglich 7 Teilnehmer in die Pedale. Die Route führte über Schloßgartenstraße - Friedrich-Bach-Str. - Pulverstraße - Hinüberstraße - Kreuzbreite - Am Eichholz - Ahnser Str. - Am Eilser Minchen - Bergdorfer Str. - Obertorstraße - Ulmenallee - Herminenstraße - Schulstraße - Unterwallweg - Gartenstraße - Am Oberstenhof und endete nach rd. 7 km wieder am Markplatz.
Nachdem die Ordnungsbehörde bereits am Vortag angeordnet hatte, dass die Fahrräder als Werbeträger von Marktplatz/Fußgängerzone zu entfernen wären um Platz zu machen für eine politische Werbeveranstaltung, konnte hoffentlich zumindest das auf einen Fahrradhänger montierte Schild am Ende des Trosses den ein oder anderen Kfz-Fahrer zum Nachdenken anregen.

Critical Mass

5. Critical Mass, 29.07.16

17 Teilnehmer von jung bis alt, brachten der Critical Mass zum 1-jährigen Jubiläum neuen Schwung.
Mit dem Thema Kreisverkehr fuhr der Verband vom Marktplatz ca. 11 km über Mindener Str. -o- Wilhelm-Raabe-Str. - Petzer Str. - Friedrich-Bach-Str. - Pulverstraße -o- Hinüberstraße -o- Kreuzbreite -o- Am Eichholz - Bergdorfer Str. - Obertorstraße - Ulmenallee - Herminenstraße -o- Georgstraße -o- Rintelner Str. - Carolinenweg - Steinberger Str. -o- Georgstraße -o- Schulstraße - Unterwallweg - Bahnhofstraße und passierte damit 6 der derzeit 7 Bückeburger Kreisverkehre.
Aufgrund von möglichen Überholvorgängen/Wegabschneidung durch Kfz ein Verkehrselement, dass besonderer Aufmerksamkeit bedarf. Um dies zu betonen, wurde jeweils eine Ehrenrunde in den Kreisverkehren gedreht. Einige Kfz musste dementspr. die Gruppe zunächst passieren lassen. Zu nennenswerten Beeinträchtigungen kam es jedoch nicht, so dass nur einige wenige Bleifüße meinten sich Luft verschaffen zu müssen.

Critical Mass

4. Termin, 24.06.16

Nach einem heftigen Gewitterschauer trauten sich - trotz inzwischen schönem Wetter – nur 2 Interessierte zum Marktplatz (zahlreiche andere Radfahrer fuhren zielgerichtet vorbei) -, so dass keine Tour stattfand.

Critical Mass

3. Critical Mass, 27.05.16

Critical Mass - Fahrrad Zahlreiche Besucher strömten zur Landpartie auf dem Schlossparkgelände. Zur Critical Mass fanden jedoch - trotz dem neuen Werbeträger - nur 12 den Weg.
Die kleine Gruppe befuhr die Schloßgartenstraße - Mindener Str. - Wilhelm-Raabe-Str. - Petzer Str. - Friedrich-Bach-Str. - Pulverstraße - Scheier Str. - Obertorstraße - Schulstraße - Wiegmannstraße - Lulu-von-Strauß-und-Torney-Str. - Brandenburger Str. - Georgstraße - Schulstraße - Unterwallweg - Bahnhofstraße (ca. 8 km).
Anschließend Einkehr in kleiner Runde.

Critical Mass

2. Critical Mass, 29.04.16

Diesmal nahmen nur 10 Teilnehmer an der Rundtur teil.
Diese führte über Lange Str. - Fürst-Ernst-Str. - Bergdorfer Str. - Hannoversche Str. - Hinüberstraße - Jetenburger Str. - Dammstraße - Obertorstr. - Bahnhofstraße - Wallstraße - Neue Str. - Braustraße zurück zum Markplatz.

Critical Mass

1. Critical Mass, 01.04.16

Bei strahlendem Sonnenschein und frühlingshaften Temperaturen trafen sich - in diesem Jahr bereits ab 17:30 Uhr - trotz   Presseankündigung (Schaumburger Nachrichten, 30.03.16) nur 8 Teilnehmer zur 1. Critical Mass in diesem Jahr, um durch ihre Fahrt für mehr Achtsamkeit und Akzeptanz für Radfahrer/innen im Straßenverkehr zu werben.
Nicht im Verband (mind. 16 Rad Fahrende nach StVO), sondern in Reihe fuhr die Gruppe daher - größtenteils mit Warnweste ausgestattet - durch Bückeburg und die Ortsteile Scheie / Warber / Meinsen.
Die Route führte über Sackstraße - Trompeterstraße - Unterwallweg - Obertorstraße / Hannoversche Str. - Hinüberstr. - Scheier Str. - Hauptstraße - Warbersche Str. - Meinser Str. - Zu den Brücken - Hauptstraße - Scheier Str. - Pulverstraße - Bahnhofstraße zurück zum Markplatz (ca. 11 km).

    Pressebericht (Schaumburger Nachrichten, 05.04.16)
bzw. Werbung für mehr Akzeptanz (Schaumburger Nachrichten Online, 04.04.2016)

Critical Mass
 

Critical Mass Bückeburg

Impressum